Eigenfett oder Implantat? Lesen Sie hier die Vor- und Nachteile

28.05.2019

Brustvergrösserung mit Eigenfett oder mit Implantat - welche Variante ist die passende?

 

 

Eine natürliche Alternative zur Brustvergrößerung mit Implantaten ist die Brustvergrößerung mit Eigenfett. Doch wie funktioniert diese Methode überhaupt?

Hat sie Vorteile? Und wie gut schneiden Implantate im Vergleich zur Eigenfett-Methode ab?

Dr. Birgit Pössl, Fachärztin für Plastisch-Ästhetische Chirurgie in Salzburg, klärt im folgenden Überblick über die Details der Behandlung auf.

 

 

 

 

Welche Vorteile hat Eigenfett?

Viele Frauen sehen die Verwendung künstlicher Implantate kritisch und können sich darum nicht zu einer entsprechenden Brustvergrößerung entschließen. Gerade diese Frauen profitieren von der Brustvergrößerung mit Eigenfett. Keine künstlichen Implantate – stattdessen wird ein natürlich gewachsener, körpereigener Stoff verwendet, von dem man in der Regel ohnehin genug besitzt.

„Vor einem Jahr habe ich mich zu einer Brustvergrößerung mit Eigenfett entschlossen. Inzwischen ist vom Ergebnis aber nichts mehr zu sehen. Ist das normal?” solche und ähnliche Fragen werden immer wieder in Beratungsgesprächen thematisiert:

 

 

 

 

 

 

 

Hat Eigenfett auch Nachteile?

Viele Frauen sehen die Verwendung künstlicher Implantate kritisch und können sich darum nicht zu einer entsprechenden Brustvergrößerung entschließen. Gerade diese Frauen profitieren von der Brustvergrößerung mit Eigenfett. Keine künstlichen Implantate – stattdessen wird ein natürlich gewachsener, körpereigener Stoff verwendet, von dem man in der Regel ohnehin genug besitzt.

Eigenfett wird an geeigneten Arealen entnommen – meist an den Innenoberschenkel und dem Bauch – und anschließend an gewünschter Stelle des Körpers wieder injiziert. Es findet gewissermaßen eine Umverteilung statt. Eigenfett ist natürlich, weich, formbar und eignet sich gut als Füllmaterial. Die Eigenfetttransplantation ist darum für bestimmte, meist jedoch kleinere Anwendungen ideal.

 

 

 

 

Also doch lieber Implantate zur Brustvergrößerung?

Bei der Brustvergrößerung mit Eigenfett ist zu beachten, dass transplantiertes Fett nicht in beliebiger Menge anwächst. Dies ist nur bei vitalen, unversehrten Fettzellen der Fall. Dazu müssen die Fettzellen nach der Injektion möglichst schnell und optimal von den Blutgefäßen versorgt und ummantelt werden. Kleine Fettmengen haben hier die beste Chance.

Mit Eigenfett sind in Sachen Brustvergrößerung also keine „großen Sprünge“ möglich. Maximal eine Körbchengröße liegt mit Eigenfett aber dennoch im möglichen Bereich. Auch reicht eine einzige Fetttransplantation für eine Brustvergrößerung nicht aus. Der Aufwand ist bei einer Brustvergrößerung mit Eigenfett daher erhöht.

 Jede Brust ist anders und auch die Wünsche und Vorstellungen variieren von Frau zu Frau. Hier muss im Vorfeld genau geklärt werden, was die Patientin an körperlichen Voraussetzungen mitbringt und welches ihre Zielvorstellungen sind.

 

 



Was muss man sonst noch über Brustvergrößerung mit Implantaten wissen?

Klar ist: Eine Brustvergrößerung mit Implantaten ist wesentlich kostengünstiger, weniger aufwendig und der Erfolg ist in jeder Größe garantiert. Implantate gelten aus diesen Gründen nach wie vor als Goldstandard, was das Thema Brustvergrößerung betrifft.

Durchgeführt wird die Brustvergrößerung mit Implantaten vom Facharzt/Ärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Ein guter Richtwert für Qualität und Erfahrung der Operateurin/des Operateurs ist immer die Anzahl der durchgeführten OPs. Auch Vorher-Nachher-Bilder erfolgreich abgeschlossener Eingriffe vermitteln ein realistisches Bild. Nicht zuletzt sind es Empfehlungen und Erfahrungen anderer Patientinnen, die bei der Auswahl der passenden Chirurgien/des passenden Chirurgen hilfreich sind.

Welche OP-Technik der Chirurg des Vertrauens letztlich wählt, hängt von den körperlichen Voraussetzungen der Patientin und von der Größe der Implantate ab. Einmal implantiert, erfüllen moderne Brustimplantate dann sehr lange ihren Zweck.

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren? 


Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an

 

Wir informieren Sie gerne unverbindlich

 

+43 662 840372 

 

info@zeitlosschoen.net

„Schönheit liegt im Auge des Betrachters – ich nehme mir die Zeit, den Begriff der Schönheit mit den Augen meiner Patienten zu sehen und zu verstehen. Deren Wünsche und Erwartungen liegen mir am Herzen. Ich behandle meine Patienten so, wie ich selbst als Patient vom Arzt meines Vertrauens behandelt werden möchte: respektvoll, einfühlend und kompetent.“