Lasertherapie

Fraktionierter Co2 Laser
Bei der Behandlung mit dem fraktionierten Co2 Laser werden kleinste Verletzungen in die Haut gesetzt, sodass die Kollagenneubildung stimuliert wird.

So erzielt man einen Hautverjüngunseffekt mit gleichzeitiger Straffung und kosmetisch störende Areale (wie Narben, Pigmentstörungen oder Xanthelasmen) werden erfolgreich behandelt.

Vor der Behandlung wird eine Betäubungscreme aufgetragen.

Die Behandlung selbst dauert etwa 30 Minuten und ist nahezu schmerzfrei, lediglich ein Hitzegefühl kann fühlbar sein. Nach der Anwendung ist die Haut gerötet und man muss mit einer kurzen Ausfallszeit von etwa 3-5 Tagen rechnen.
Informationsblatt Co2 Laser

KTP Laser
Mit dem KTP Laser können kosmetisch störende Besenreiser erfolgreich behandelt werden.

Bei der Bestrahlung mit dem Laserlicht kommt es zu einer Erwärmung der Gefäße die folglich verschmelzen. Nach der Anwendung tritt eine Rötung auf, eventuell kann sich auch eine Kruste bilden. Die Abheilung ist in beiden Fällen narbenlos.

Im Gesicht ist in der Regel nur 1 Laserbehandlung nötig, während man an den Beinen in der Regel mindestens 2 Anwendungen benötigt.

Da die Neigung zu Besenreisern auch anlagebedingt ist, können Besenreiser im Laufe der Zeit immer wieder neu entstehen.

Laserbehandlungen werden ausschließlich in der EMCO Klinik durchgeführt.

Das individuelle Behandlungskonzept erörtern wir im Rahmen des Erstgesprächs. Hier erhalten Sie auch detaillierte Informationen zu den Behandlungsoptionen und eine Kostenaufstellung.

Die Kosten richten sich nach der Art des Eingriffes und Ihren individuellen Wünschen.
Informationsblatt KTP Laser